preload_bg_EBWB_leftActive preload_bg_EBWB_middleActive preload_bg_EBWB_rightActive preload_bg_legend_ABL_active preload_bg_legend_AGB_active preload_bg_legend_AGB_hr_active preload_bg_legend_AHSO_active preload_bg_legend_Bachelor_active preload_bg_legend_BHS_active preload_bg_legend_BMS_active preload_bg_legend_BMS_hr_active preload_bg_legend_BRP_active preload_bg_legend_BSL_active preload_bg_legend_BSL_hr_active preload_bg_legend_drPhD_active preload_bg_legend_EBWB_active preload_bg_legend_GKS_active preload_bg_legend_kiGa_active preload_bg_legend_kiGa_hr_active preload_bg_legend_Kolleg_active preload_bg_legend_LG_active preload_bg_legend_magDiplIngMA_active preload_bg_legend_SFB_active preload_bg_legend_SOPIB_active preload_bg_legend_SOPIB_prePrimSt_active preload_bg_legend_SOPIB_primSt_active preload_bg_legend_SOPIB_sekSt1_active preload_bg_legend_Uni_active preload_bg_legend_WBMS_active preload_bg_legend_ZBW_active preload_bg_WBM_active preload_bg_ASP_active preload_bg_age_active
close
next
prev

Datenschutzerklärung Euroguidance / Bildungssystem.

Der OeAD-GmbH ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie und wofür wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten. Wir stellen technisch und organisatorisch sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern eingehalten werden.

1. Allgemeine Rechtsgrundlagen
2. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
3. Einwilligung und Recht auf Widerruf
4. Ihre Rechte
5. Allgemeines zu den Online-Services (Websites, Newsletter, elektronische Kontaktaufnahme, Veranstaltungsanmeldung)
6. Website: Cookies, Tracking Tools sowie Web-Analyse
7. Nutzung des Newsletter-Services
8. Anfragen per E-Mail
9. Versand von Druckwerken

1. Allgemeine Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (in der jeweils gültigen Fassung), insbesondere:

2. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die OeAD (Österreichische Austauschdienst)-Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research (OeAD-GmbH), FN 320219 k (Handelsgericht Wien), Ebendorferstraße 7, 1010 Wien. Unser Datenschutzbeauftragter ist Mag. Christian Pichler-Stainern, datenschutz@oead.at.
Im Rahmen unserer elektronischen Datenverarbeitung beauftragen wir IT-Dienstleister (Auftragsverarbeiter), die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese Dienstleister wurden von uns zu ausreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherstellung des Schutzes Ihrer Daten verpflichtet. Diesen Dienstleistern ist die Weitergabe Ihrer Daten (außer in gesetzlich geregelten Fällen) nicht gestattet. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Dienstleistern können Sie unter datenschutz@oead.at erfragen.

3. Einwilligung und Recht auf Widerruf

3.1    Einwilligung
Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Vorliegen Ihrer Einwilligung.

3.2    Minderjährige Personen
Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen aufgrund von Einwilligungen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Mit Ihrer Nutzung unserer Online-Services (Website, Newsletter, Veranstaltungsanmeldung) bestätigen Sie, dass Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters/Ihrer gesetzlichen Vertreterin vorliegt.

3.3    Widerruf

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit unter folgender E-Mail-Adresse widerrufen: datenschutz@oead.at. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten werden durch einen Widerruf jedoch nicht berührt.
Cookies und Tracking können durch Ihre entsprechenden Browser-Einstellungen geblockt oder über unserer Website gemäß Punkt 6.4 widerrufen werden.

4. Ihre Rechte

4.1    Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Löschung, Beschwerde und Datenübertragbarkeit

Sie haben gegenüber der Verantwortlichen OeAD-GmbH jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder anderweitige Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten bestehen, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, (wo anwendbar) auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

4.2    Kontaktdaten zur Inanspruchnahme Ihrer Rechte

Wenden Sie sich zur Inanspruchnahme eines der genannten Rechte bitte an uns unter datenschutz@oead.at oder schreiben Sie an: OeAD-GmbH, z. Hd. Datenschutzbeauftragter Mag. Christian Pichler-Stainern, Ebendorferstraße 7, 1010 Wien. Eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde richten Sie bitte direkt an die oben genannte Adresse der österreichischen Datenschutzbehörde.

5. Allgemeines zu den Online-Services (Websites, Newsletter, elektronische Kontaktaufnahme, Veranstaltungsanmeldung)

5.1    Freiwilligkeit der Offenlegung Ihrer Identität

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie allerdings eine Anfrage über unser Kontaktformular oder per E-Mail stellen, Informationsmaterial anfordern, sich für einen unserer Newsletter registrieren oder sich zu einer Veranstaltung anmelden, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen wie Ihrer E-Mail-Adresse. Diese personenbezogenen Daten benötigen wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Übermittlung von Informationsmaterial, zum Versand unserer Newsletter und zur Durchführung und Dokumentation der Veranstaltungen. Ebenso müssen wir Daten zum Nachweis unserer Tätigkeit insbesondere gegenüber unseren Auftraggebern (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, BMBWF, Europäische Kommission u. a.) sowie für die allfällige Geltendmachung von Ansprüchen speichern. Nähere Angaben finden Sie in den jeweiligen Abschnitten zu den einzelnen Online-Services.

5.2    Maßnahmen zur Datensicherheit

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir für unsere Online-Services eine SSL-Verschlüsselung (HTTPS:-Protokoll). Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Schloss-Symbol und dem Präfix “https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers. Sämtliche Daten, welche Sie an unsere Website übermitteln – etwa bei Anfragen, An- und Abmeldungen zu Newslettern oder bei Veranstaltungsanmeldungen – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.
Wenn Sie eine Anfrage per E-Mail senden, weisen wir darauf hin, dass die Übermittlung per E-Mail aufgrund des technischen Aufbaus des Internets möglicherweise unsicher sein kann und dass unter Umständen Dritte unbefugt diese Nachricht lesen können. Sie müssen daher selbst die Verantwortung für die Wahl dieses Kommunikationsmediums übernehmen. Wenn Ihr E-Mail-Provider diese Möglichkeit bietet, können E-Mails zwischen Ihrem E-Mail-Provider und unserem E-Mail-Server  mittels TLS verschlüsselt werden.

6. Website: Cookies, Tracking Tools sowie Web-Analyse 

6.1    Allgemeines zur Datenerhebung

Auf unseren Internetplattformen kommen Cookies, Web Beacons sowie die Analysesoftware Matomo zum Einsatz.

6.2    Cookies

Cookies sind kleine Textdateien und dienen dazu, die Darstellung der Website auf Ihrem Gerät zu optimieren, wiederholte Aufrufe unserer Website zu erkennen sowie die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer/innen unserer Website zu ermitteln. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie ein, dass wir Cookies setzen. Sie können in Ihren Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigern. Wie dies im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers und den Informationen unter Punkt 6.4. Wenn Sie sich gegen bestimmte funktionale Cookies entscheiden, kann die Funktionalität unserer Website eventuell eingeschränkt sein. Einige Cookies („Tracking-Cookies“) bleiben zur Wiedererkennung eines erneuten Besuchs unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

6.3    Web Beacons, Tracking und Webanalyse

Wir verwenden die Software Matomo, um Analysen zur Nutzung unserer Websites zu erstellen. Mit dieser Software können wir das Online-Verhalten in Bezug auf Zeit, geografische Lage, Art und Betriebssystem des verwendeten Geräts (PC, Laptop, Tablet, Handy), verwendeter Browser und Nutzung der Webseiten analysieren. Dadurch können wir das Informationsangebot für die Benutzer/innen sowie die Ansicht auf verschiedenen Geräten (PC, Laptop, Tablet, Handy) und Browsern optimieren. Diese Information werden über Cookies (siehe Punkt 6.2) und Web Beacons gesammelt. Web Beacons sind kleine Grafiken auf Websites, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateien-Analyse ermöglichen, die für statistische Auswertungen verwendet werden. Die dadurch erzeugten Informationen werden lediglich auf unseren Server übertragen und zu Analysezwecken dort gespeichert. Es werden nur die ersten sechs Stellen der IP-Adresse gespeichert, wodurch lediglich eine ungefähre Lokalisierung nach Regionen möglich ist. Diese anonymisierten Daten werden nicht mit weiteren personenbezogenen Daten verbunden. Die Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden nicht an Dritte weitergegeben.

6.4    Widerspruch gegen Tracking

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung Ihrer Besucher/innen-Daten nicht einverstanden sind, können Sie dies mit der folgenden Option jederzeit deaktivieren. In Ihrem Browser wird dazu ein Matomo-Deaktivierungs-Cookie abgelegt.

Widerspruch

 
6.5    Rechtliche Grundlagen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG, des § 3 OeAD-Gesetz sowie des Artikel 6 DSGVO, insbesondere aufgrund Ihrer Einwilligung durch Bekanntgabe von personenbezogenen Daten bzw. aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Nutzung unserer Website statistisch nachvollziehen und andere Medien einbinden zu können.

7. Nutzung des Kontaktformulars auf den Websites oder Anfragen per E-Mail

7.1    Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten, Zweckbindung

Ihre Angaben inklusive persönlicher Daten aus unserem Kontaktformular werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage über den Mailserver unseres IT-Dienstleisters an uns übermittelt, dort nach Übermittlung sofort wieder gelöscht, auf unseren Servern weiterverarbeitet und gespeichert. Anfragen per E-Mail an uns werden von unserem eigenen Mailserver entgegengenommen. Daten, die Sie uns im Kontaktformular oder per E-Mail uns bekanntgeben, geben wir (außer in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen) ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter. Wir verwenden Sie lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

7.2    Rechtliche Grundlage, Aufbewahrungsdauer

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG, des § 3 Z 4 und 7 OeAD-Gesetz sowie Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO (Einwilligung). Ihre Daten werden für die Dauer von drei Jahren zu Dokumentationszwecken, zum Verbesserungsmanagement und zur Beantwortung von Folgeanfragen gespeichert.

8. Versand von Druckwerken

8.1    Bestellung von Druckwerken

Gedruckte Informationsmaterialien der OeAD-GmbH können Sie kostenfrei unter Angabe der für den postalischen Versand nötigen personenbezogenen Daten bestellen. Zur Bestellung werden Sie auf eine andere Website der OeAD-GmbH/Nationalagentur umgeleitet; die dort eingegebenen Daten werden aber nach der vorliegenden Datenschutzerklärung verarbeitet. Mit der Bestellung willigen Sie ein, dass sämtliche von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich im Zuge des Versands der Druckwerke verarbeitet und gespeichert werden. Diese Daten werden nur an Versand- und Druckdienstleister zum Zwecke des postalischen Versands weitergegeben.

8.2    Auftragsverarbeiter

Im Rahmen des Versands von Druckwerken beauftragen wir Postversanddienstleister, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Auch diese Dienstleister wurden von uns zu ausreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherstellung des Schutzes Ihrer Daten verpflichtet. Diesen Dienstleistern ist die Weitergabe Ihrer Daten (außer in gesetzlich geregelten Fällen) nicht gestattet. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Dienstleistern können Sie unter datenschutz@oead.at erfragen.

8.3    Rechtliche Grundlage, Aufbewahrungsdauer

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG, des § 3 Abs. 2 Z 4, 7 und 10 OeAD-Gesetz sowie des Artikel 6 Abs. 1 lit a (Ihre freiwillige Einwilligung anlässlich Ihrer Bestellung), lit c (gesetzliche Aufbewahrungspflichten) und lit f DSGVO (unser berechtigtes Interesse, die Empfänger/innen der versandten Publikationen den finanzierenden öffentlichen Stellen [Europäische Kommission, BMBWF] nachweisen zu können). Ihre zum Versand der Printprodukte gesammelten Daten werden dementsprechend nach 10 Jahren gelöscht.